Deutlicher Sieg für den Amtsinhaber

Deutlicher Sieg für den Amtsinhaber

Burkhard Mast-Weisz bleibt Oberbürgermeister von Remscheid.

(red) Bei der Wahl zum Oberbürgermeister/zur Oberbürgermeisterin der Stadt Remscheid hat Amtsinhaber Burkhard Mast-Weisz (Foto LA/LiB Archiv) einen deutlichen Sieg errungen. 60,55 Prozent aller Remscheiderinnen und Remscheider votierten nach Auszählung von 79 von 80 Stimmbezirken für den SPD-Kandidaten. CDU-Herausforderin Alexa Bell konnte 26,33 Prozent der Stimmen auf sich vereinigen. Damit wird es in zwei Wochen keine Stichwahl geben, Burkhard Mast-Weisz wird weiterhin die Geschicke im Remscheider Rathaus leiten. Die Ergebnisse der weiteren OB-Bewerber und -Bewerberinnen: Fritz Beinersdorf, Linke (3,52%), Roland Kirchner, W.i.R. (2,38%), Bettina Stamm, echt., (2,09%) und Peter Keck, Pro Remscheid (5,13%). Die Wahlbeteiligung lag bei 44,08 Prozent.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.