Termine und Veranstaltungen

An jedem Sonntag
15 bis 17 Uhr, Ukraine-Zentrum, Max-von-Laue-Straße1
Sprachcafé
(red) In ungezwungener Atmosphäre kann man hier bei ei Kaffee und Kuchen mit den neuen ukrainischen Nachbarn ins Gespräch zu kommen. Auch Kinder und Jugendliche sind willkommen. Während des Sprachcafés wird im Kinder- und Jugendbereich des Zentrums ein spannendes Programm durchgeführt.

Jeden Montag
14 Uhr, Treffpunkt nach Absprache
Herrenwanderung mit dem Sauerländischen Gebirgsverein
(red) Unter dem Motto „Gemütlich und vergnüglich“ lädt der Sauerländische Gebirgsverein an jedem Montag zu einer ca. zweistündigen Wanderung ein. Anmeldung bei Manfred Dietrich, Telefon 0 21 91/ 8 36 91. Weitere Termine und Infos unter www.sgv-remscheid.de

Foto: LLA Archiv-Hertgen

Freibad Eschbachtal
Saisonstart
(red) Das Freibad Eschbachtal ist in die letzte Saison vor der geplanten Komplettsanierung gestartet. Der Badbetrieb mit Liegewiese findet täglich von 10  – 19 Uhr statt. Geplant ist, das Freibad bei stabiler Wetterlage bis Ende August offen zu halten. Aufgrund der begrenzten Kapazitäten der Filteranlage ist die Zahl der Badegäste auf 1.500 maximal pro Tag begrenzt.

Mittwoch, 7. Juni
17 bis 19 Uhr, Quartierstreff Karl-Arnold-Straße 4a
Rechtsberatung bei den Schlawinern
(red) „Die Schlawiner“ gGmbH bieten eine Rechtsberatung für diejenigen Bürgerinnen und Bürger an, die Beratungs- und Prozesskostenhilfe in Anspruch nehmen können. Ein Rechtsanwalt berät in allen juristischen Fragen. Eine Anmeldung unter 69 13 878, mobil unter 0172 90 71 545 oder per Mail an anja.westfal@dieschlawiner.de ist unbedingt erforderlich.

Donnerstag, 8. Juni
16 Uhr, Freilichtbühne, Ludwig-Steil-Platz
Bergische Heimatspiele 2023
(red) „Ming Vase“ heißt das neue Stück aus der Feder von Christian Wüster, das in diesem Jahr bei den Bergischen Heimatspielen wieder für Kurzweil und Heiterkeit sorgen soll. Weitere Aufführung sind am Samstag, 10. Juni, Sonntag, 11. Juni, Samstag, 17. Juni und Sonntag, 18. Juni geplant. Alle Vorstellungen beginnen um 16 Uhr. Karten zum Preis von 14 Euro für Erwachsene (Kinder 8 Euro) sind ausschließlich am Spieltag vor Ort an der Tageskasse erhältlich. Zusätzlich gibt es am Sonntag, 17. September, noch einmal Gelegenheit, den bergischen Schwank „indoor“ im Teo Otto Theater zu sehen. Hierfür gibt es die Tickets über die Theaterkasse, Telefon 16 26 50 oder per Mail an theaterkasse@remscheid.de.

Sonntag, 11. Juni
Alter Markt, Lennep
Sommerfest mit verkaufsoffenem Sonntag
(red) Bei der zweiten großen Veranstaltung in diesem Jahr lädt Lennep Offensiv e.V. Zum Sommerfest ein. Von 13 bis 18 Uhr öffnen der Lenneper Einzelhandel seine Geschäfte.

Mittwoch, 14. Juni
17 Uhr, Quartierstreff Klausen, Karl Arnold Straße 4a
Stadtteilkonferenz
(red) Um eine verbindliche Anmeldung unter Telefon 95 32 46 oder per Mail an stefanie.hosters@dieschlawiner.de wird gebeten. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem die Planung des Stadtteilfestes in Klausen und der „Markt der Möglichkeiten“ für Austausch und Vernetzung.

Donnerstag, 15 Juni>
ab 17 Uhr, Alter Markt Lennep
Feierabendmarkt
(red) Der zweite Feierabendmarkt lockt wieder mit Kulinarischem, Musikalischem und weiteren Angeboten in die Lenneper Altstadt. Für Musik sorgen dann die „HeartDevils“ mit Acoustic Rock’n’Roll, Country und Americana. Hakan Eren wartet auf die Kids mit phantastischen Ballonkreationen. Weitere Termine sind am 20. Juli und 31. August, jeweils ab 17 Uhr. Der Eintritt ist frei.    

Donnerstag, 15. Juni
17.30 Uhr, Hilda-Heinemann-Schule, Hackenberger Straße 117
Bezirksvertretung Lennep
(red) Die Tagesordnung liegt noch nicht vor, eine Beratung zu den Outlet-Planen für Lennep ist vorgesehen.

Samstag, 17. Juni
Altstadt Lennep
Lenneper Sommer: Sport trifft Musik
(red) Der Lennep Sommer startet mit einer Veranstaltugn der Schule Schule für Musik, Tanz und Theater ins Programm. Nachmittags ist Kindertanzen, abends spielt das Trio „Feuerregen“.

Sonntag, 18. Juni
Altstadt Lennep
Lenneper Sommer: Kinder- und Jugendtag
(red) Es gibt viele Mitmachangebote, Obstbecher und weitere Köstlichkeiten zu moderaten Preisen erwarten die Besucher an den Ständen. Basteln, Zumba und eine Stadtrallye sorgen für einen bunten Mix an Aktivitäten.

Sonntag, 18. Juni
15 Uhr, Außengelände Kirche Tannenhof, Remscheider Straße 76
Freiluftkonzert im Grünen
(red) Das Streichorchester Sinfonietta Wuppertal präsentiert ein sommerliches Freiluftkonzert gleich neben der frisch restaurierten Kirche der Evangelischen Stiftung Tannenhof. Auf dem Programm steht eine vielseitige Auswahl von Musikstücken aus mehreren Ländern Europas, unter anderem eine barocke Orchestersuite von Johann Bernhard Bach sowie Werke aus Skandinavien, Frankreich, aber auch Ungarn, der Türkei und der Ukraine. Die Leitung hat Eva Caspari, bei ungünstigem Wetter findet das Konzert in der Kirche statt. Der Eintritt ist frei, um eine Spende für die Kirchengemeinde bei der Stiftung Tannenhof wird gebeten.

Sonntag, 25. Juni
11 Uhr, CVJM Bildungsstätte, Bundeshöhe 7, Wuppertal
Matinée Konzert: „Hurra, wir leben noch“
(red) Gastgeber ist der Frauenchor DaCapo unter Mitwirkung von Thomas Voigt am Saxophon. Karten kosten 12 Euro, zu erhalten über Telefon 0202/2 60 24 70 und 0202/7 99 94 88 sowie im Musikhaus Landsiedel-Becker und online über Wuppertal Live, Ticket Zentrale und an der Tageskasse.

Montag bis Freitag, 10. bis 14. Juli
14 bis 16 Uhr, Hof Sondern, Obersondern 6, Wuppertal
Jetzt anmelden: Auf den Spuren von Robin Hood und Co.
(red) Die Bogenschützen der Lenneper Turngemeinde 1860 e.V., laden Kinder und Jugendliche im Alter von zehn bis 15 Jahre ein, sich selbst im Umgang mit dem Bogen zu erproben. Das Ferienprogramm findet auf dem Außengelände von Hof Sondern statt. Auf dem Programm stehen fünf Tage Bogenschießen unter professioneller Anleitung, großes Abschlussturnier mit Siegerehrung und Abschiedsgrillen am letzten Tag. Mehr Info auf www.ltg-sport.de oder telefonisch unter 46 05 90.

Samstag, 26. August
11 bis 18 Uhr
Jetzt anmelden zum Stadtteilfest in Klausen
(red) Alle Bürgerinnen und Bürger, Institutionen und im Stadtteil Aktive sind zur Mitwirkung eingeladen. Wer gerne mitmachen möchte, meldet sich bitte bis zum Beginn der Osterferien bei Anja Westfal von den „Schlawinern“ per Mail an anja.westfal@dieschlawiner.de oder telefonisch unter 69 13 878 (mobil 0172 90 71 545).



Lions-Bücherannahme
(red) Der Lions Club Remscheid nimmt Bücher-Spenden und Vinyl-Schallplatten (LPs) in seinem Lager an der Hastener Straße 136 – 138 (ehemalige Polarwerke) an. Gelegentlich gibt es bei den Terminen Ausnahmen, daher vor der Fahrt zum Hasten am besten auf www.remscheid.lions.de informieren.

Trauerbegleitung für Kinder
(red) Nach den Sommerferien startet der Verein Ambulantes Hospiz Remscheid eine Gruppe für Kinder mit Trauererfahrung im Grundschulalter in den Räumlichkeiten des Gemeindezentrums am Höhenweg 2 in Lennep starten. Dort können die Kinder in Gemeinschaft erfahren, dass sie mit ihren Gefühlen, Gedanken und Ängsten nicht alleine sind. Es wird Raum gegeben für Gespräche, Spiele, kreative Gestaltungsmöglichkeiten und Aktionen, orientiert an dem individuellen und altersgerechten Bedarf der Gruppe. Als Auftakt-Veranstaltung gibt es am 28. August eine Hof(aus)zeit für trauernde Kinder und Ihre Zugehörigen auf dem Herzwurzelhof in Hückeswagen. Elf Ehrenamtliche und drei Koordinatorinnen des Hospizvereins haben sich in einem 80-stündigen Seminar als Trauerbegleiter für Kinder und Jugendliche qualifiziert. Mehr Info unter www.hospiz-remscheid.de

Donnerstags und freitags
10 bis 14 Uhr, Schützenstraße 62
Linke bietet Sozialberatung an
(red) Vor dem Hintergrund der rapiden Preissteigerungen bietet die Linke in RemscheidSozialberatungen und Hartz-IV-Sprechstunden an. Hier werden Ratsuchende bei Fragen zu Hartz IV und Grundsicherung im Alter kostenlos beraten und unterstützt. Die Beratung umfasst unter anderem Hilfe bei der Erstantragsstellung, Überprüfung von Bescheiden, Hilfe bei der Abfassung von Widersprüchen gegen Entscheidungen des Jobcenters oder bei Überprüfungsanträgen. Auch persönliche Treffen mit den ehrenamtlichen Beratern sind möglich, dazu bitte telefonische Anmeldung unter 951 36 82.  

An jedem zweiten Samstag
ab 14 Uhr, AWO-Haus, Mollplatz 3
Bingo

An jedem vierten Samstag
AWO-Haus, Mollplatz 3
Kaffeenachmittag

(red) Das gemeinsame Kaffeetrinken wird ergänzt durch interessante Vorträge, zum Beispiel der Polizei, der Sozialverwaltung, Krankenkassen und anderen.

An jedem ersten Sonntag
14 Uhr, Röntgen-Museum, Schwelmer Straße 41
Führung durch das Museum

(red) Der X-Club junger Museumsprofis lädt Gleichaltrige zwischen 8 und 12 Jahren zu einer Entdeckungstour durch das Deutsche Röntgen-Museum ein. Die Tour startet um 14 Uhr und dauert etwa 45 Minuten. Kosten 1 Euro pro Kind. NEU: Zeitgliche Museumstour für Erwachsene: 8 Euro

An jedem Sonntag im Monat
15 bis 16 Uhr, Röntgen-Museum, Schwelmer Straße 41
Sonntagsvisite im Museum
(red) Kosten 8 Euro pro Erwachsenen

An jedem zweiten und vierten Donnerstag
10 bis 12 Uhr, BBZ Mollplatz 3
Wohn- und Pflegeberatung
(red) Gut beraten im Quartier: Der städtische Fachdienst Soziales und Wohnen weitet sein dezentrales Angebot aus und bietet ein kostenloses Beratungsangebot an. An jedem zweiten Donnerstag im Monat geht es bei der Wohnberatung um „Wohnen im Alter und bei Pflegebedürftigkeit“. Hier gibt es unter anderem Tipps für die Beseitigung von Barrieren sowie zu Anpassungsmöglichkeiten in der Wohnung. An jedem vierten Donnerstag richtet sich die Pflegeberatung an Pflegebedürftige sowie deren Angehörige. Dabei geht es beispielsweise um den Weg zur Beantragung eines Pflegegrades.

Quartierstreff Klausen, Karl-Arnold-Straße 4a
(red) Folgende Angebote finden aktuell im Quartierstreff statt: Jeden Montag von 14 bis 17 Uhr gibt es frische bergische Waffeln und wöchentlich wechselnde bergische Köstlichkeiten. Donnerstags ist „Zeitungsfrühstück“ von 9.00 Uhr bis 11.00 Uhr. Die Öffnungszeiten für Gespräch und Beratung sind montags von 14 bis 17 Uhr, mittwochs von 10 bis 12.30 Uhr (nach vorheriger Anmeldung), donnerstags von 9 bis 12 und freitags von 8.30 bis 12 Uhr.