Termine und Veranstaltungen

F(l)airWeltladen-Lüttringhausen reduziert Öffnungszeiten
(red) Der F(l)air-Weltladen. Gertenbachstraße 17, führt bis August eine Mittagspause ein. Die Öffnungszeiten sind von 10 bis 13 Uhr und von 14 bis 18 Uhr, von September bis Dezember hat der Laden dann wieder durchgehend zwischen 10 und 18 Uhr geöffnet.

Gartenabfälle zum Wertstoffhof
(red) Die Grünschnittsammlung auf dem Schützenplatz Remscheid wird wegen der Frühjahrskirmes bis 16. Mai auf den Wertstoffhof Solinger Straße verlegt. Wer Grünabfall mit dem Pkw bringt, muss keine Termine vereinbaren.

Freitag, 20. Mai
19 Uhr, CVJM Walbrecken, Walbrecken 7, Wuppertal
Mitgliederversammlung Bürgerverein Frielinghausen
(red) Auf der Tagesordnung steht unter anderem die Vorstellung der neuen Satzung. Dabei ist die Vereinsgründung geplant, damit dem Bürgerverein auf Stadtebene ein Stimmrecht entsteht und Spendenquittungen ausgestellt werden können.

Sonntag, 22. Mai
17 Uhr, Goldenberger Kirche, Zufahrt Am Singerberg
Goldenberger Abend-Musik
(red) Die Evangelische Kirchengemeinde Lüttringhausen lädt zur „Goldenberger Abend-Musik“ in ihre Goldenberger Kirche ein. Organist Martin Storbeck hat mit Christine Göbel, Gudrun und Hauke Cornils sowie Roland und Harald Gecke ein Kammermusik-Ensemble initiiert, das Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Georg Friedrich Händel und Karl Friedrich Abel musiziert. Den liturgischen Rahmen gestaltet Pfarrerin Kristiane Voll. Die Kollekte wird erbeten für Geflüchtete aus der Ukraine, die in Remscheid ein Zuhause gefunden haben.

Sonntag 22. Mai
17 Uhr, Klosterkirche Beyenburg, Beyenburger Freiheit 49
Konzert zum 19. Jahrhundert: Chor- und Orgelkonzert
(red) Die Konzertreihe zum Orgeljubiläum wird fortgesetzt. Zu Gast ist die Emmaus-Kantorei Willich unter der Leitung von Kirchenmusikdirektor Klaus-Peter Pfeifer, die Orgel spielt Jens-Peter Enk. Präsentiert wird Musik für Chor und Orgel von Daniel-Francois-Esprit Auber, Ludwig van Beethoven, Léo Delibes, Gabriel Fauré, Alexandre Guilmant, Felix Mendelssohn Bartholdy, Johann Sebastian Bach und Jan Nieland. Der Eintritt ist frei, es wird um Spenden für die notwendige Renovierung der Orgel gebeten. Es gelten die aktuellen Corona-Regeln.

Mittwoch, 25. Mai
17.30 Uhr, Aula Röntgen-Gymnasium, Röntgenstraße 12
Bezirksvertretung 3 – Lennep
(red) Auf der Tagesordnung steht unter anderem die Genehmigung eines verkaufsoffenen Sonntags am 12. Juni.

Donnerstag, 26. Mai
11 Uhr, Adolf-Clarenbach-Denkmal, Lüttringhauser Straße
Open-Air-Gottesdienst an Himmelfahrt

(red) Der Allianzgottesdienst am Adolf-Clarenbach-Denkmal (gegenüber Hotel Fischer, Lüttringhauser Straße 131) findet unter dem Motto „…..nach Hause kommen“ statt. Sitzgelegenheiten sollten mitgebracht werden. Zugang ab 10.30 Uhr von der Lüttringhauser Straße. Wenn es regnet, findet der Gottesdienst in der evangelischen Kirche, Ludwig-Steil-Platz, statt.

Freitag, 27. Mai, bis Sonntag, 29. Mai
Stadtpark Remscheid
Remscheider Park-Food-Festival
(red) Zum elften Mal findet im Remscheider Stadtpark das Park-Food-Festival statt. Veranstalter ist das Lüttringhauser Hotel-Restaurant Kromberg. Die Gäste dürfen sich frisch zubereitete Food Kreationen, exotische Gewürze, leckere Gerüche und ausgefallene Trucks freuen. Am Samstagabend gibt es ein Feuerwerk auf dem angrenzenden Schützenplatz. Der Eintritt ist kostenfrei. Öffnungszeiten sind Freitag 17 bis 22 Uhr, Samstag 12 bis 22 Uhr und Sonntag 12 bis 19 Uhr. www.parkfoodfestival-remscheid.de

Sonntag, 29. Mai
19 Uhr, evangelische Kirche, Ludwig-Steil-Platz
Obuntu: Klangwelten und Texte
(red) Das Duo „Obuntu“ mit Tanja Kreiskott (Querflöte, Ethnoflöten, Stimme, Perkussion) und Klaus Harms, (Kontrabass, Gitarre, Handpan, Gongs, Perkussion). Die Musiker spüren dem Gedanken der Allverbundenheit in Naturbeobachtung, Schöpfungsmythen und Dichtung nach und kündigen packende Texte in Korrespondenz zu beeindruckenden Klängen an.

Mittwoch, 1. Juni
17 – 19 Uhr, Quartierstreff Klausen, Karl-Arnold-Str. 4a
Rechtsberatung bei den Schlawinern
(red) Die Rechtsberatung richtet sich an Bürgerinnen und Bürger, die Beratungs- und Prozesskostenhilfe in Anspruch nehmen können. Eine Rechtsanwältin berät in allen juristischen Fragen. Anmeldung telefonisch unter 69 13 878 oder 0172/ 90 71 545 oder per Mail an anja.westfal@dieschlawiner.de

Samstag, 4. Juni
Sonntag, 5. Juni
16 Uhr, Freilichtbühne Ludwig-Steil-Platz
Bergische Heimatspiele
(red) Mit dem Schwank „Sechs Richtige für Nepomuk“ aus der Feder von Christian Wüster starten die Bergischen Heimatspiele in die Saison. Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause will die Lüttringhauser Volksbühne wieder für gute Unterhaltung mitten im Dorf sorgen. Weitere Termine sind am 11., 12., 16. 18. und 19. Juni jeweils um16 Uhr. Dafür gibt es Karten ausschließlich am Spieltag an der Tageskasse. Eine weitere Aufführung ist am 11. September um 15 Uhr im Teo Otto Theater geplant. Tickets dafür unter 16 26 50 oder  per Mail an theaterkasse@remscheid.de.

Donnerstag, 9. Juni
19 Uhr, Rathaus Lüttringhausen, Kreuzbergstraße 15
Ein Abend voller Karikaturen
(red) Der Heimatbund Lüttringhausen freut sich, nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause wieder Dr. Manfred Diederichs im Rathaussaal zu begrüßen, der gewohnt launig und informativ interessante, witzige und nachdenkenswerte Karikaturen aus der nationalen und internationalen Presse vorstellen wird. Karikaturensammler Diederichs ist ein profunder Kenner der Materie und konnte mit seinen Vorträgen immer ein großes Publikum begeistern. In der Pause der rund zweistündigen Veranstaltung sollen Getränke gereicht werden

Sonntag 12. Juni
17 Uhr, Klosterkirche Beyenburg, Beyenburger Freiheit 49
Chor- und Orgelkonzert zum 17. Jahrhundert
(red) Zu Gast ist ein Projektchor, die Orgel spielt Christina von Eynern. Die Leitung hat Sebastian Söder. Zu hören sein werden Werke von Thomas Tallis, William Byrd, Hans Leo Haßler, Orlando Gibbons und Johann Staden. Der Eintritt ist frei, es wird um Spenden für die notwendige Renovierung der Orgel gebeten. Es gelten die aktuellen Corona-Regeln.

Sonntag, 24. Juli
9 Uhr, Mollplatz Lennep
Jetzt anmelden: Wanderung zum Pilgerfest
(red) DieLenneper Pilgerfreunde eröffnen das traditionelle Lenneper Pilgerfest mit einer Wanderung. Der Weg verläuft dieses Jahr auf dem Übergang vom westfälischen zum rheinischen Jakobsweg. Vom Mollplatz geht es per Bus nach Schwelm. Von dort wandern die Pilgerfreunde bis zur Kirche Sankt Maria Magdalena in Beyenburg, dort erfolgt die Rückfahrt nach Lennep mit dem Bus. Der Kostenbeitrag für Wanderung und Busfahrt beträgt 17 Euro. Anmeldung im Lennep Laden, Berliner Straße 5, Telefon 4 62 59 00.

Donnerstags und freitags
10 bis 14 Uhr, Schützenstraße 62
Linke bietet Sozialberatung an
(red) Vor dem Hintergrund der rapiden Preissteigerungen bietet die Linke in RemscheidSozialberatungen und Hartz-IV-Sprechstunden an. Hier werden Ratsuchende bei Fragen zu Hartz IV und Grundsicherung im Alter kostenlos beraten und unterstützt. Die Beratung umfasst unter anderem Hilfe bei der Erstantragsstellung, Überprüfung von Bescheiden, Hilfe bei der Abfassung von Widersprüchen gegen Entscheidungen des Jobcenters oder bei Überprüfungsanträgen. Auch persönliche Treffen mit den ehrenamtlichen Beratern sind möglich, dazu bitte telefonische Anmeldung unter 951 36 82.  

An jedem zweiten Samstag
ab 14 Uhr, AWO-Haus, Mollplatz 3
Bingo

An jedem vierten Samstag
AWO-Haus, Mollplatz 3
Kaffeenachmittag

(red) Das gemeinsame Kaffeetrinken wird ergänzt durch interessante Vorträge, zum Beispiel der Polizei, der Sozialverwaltung, Krankenkassen und anderen.

Immer wieder sonntags
14.30 und 16 Uhr, Röntgen-Museum, Schwelmer Straße 41
Führung durch das Museum

Je Führung sind maximal acht Personen zugelassen. Bitte zuvor anmelden unter Telefon 16 – 33 84. Die Kosten betragen 5 Euro für Erwachsene und 1 Euro pro Kind. Es gelten die FFP2-Maskenpflicht und die 2G-Regelung.

Quartierstreff Klausen, Karl-Arnold-Straße 4a
(red) Folgende Angebote finden aktuell im Quartierstreff statt: Jeden Montag von 14 bis 17 Uhr gibt es frische bergische Waffeln und wöchentlich wechselnde bergische Köstlichkeiten. Donnerstags ist „Zeitungsfrühstück“ von 9.00 Uhr bis 11.00 Uhr. Die Öffnungszeiten für Gespräch und Beratung sind montags von 14 bis 17 Uhr, mittwochs von 10 bis 12.30 Uhr (nach vorheriger Anmeldung), donnerstags von 9 bis 12 und freitags von 8.30 bis 12 Uhr.